Heutzutage ein Koch zu sein ist in vielerlei Hinsicht etwas gänzlich anderes als es das vor zwei Jahrzehnten noch war. Das Internet hat auch hier einfach alles verändert. Die Verantwortung, welche ein Koch trägt hat sich mehr und mehr gesteigert. Es kommt nicht nur auf eine gute und kreative Speisengestaltung an sondern wird auch immer mehr Fokus auf die Präsentation speziell auf den sozialen Kanälen geachtet. Dabei versteht es längst nicht jeder Koch, mit den neuen Medien umzugehen. 
In meiner Karriere als Koch habe ich in den letzten zwei Jahrzehnten einige Konzepte erleben dürfen. Als Küchenchef bin ich seit mehr als fünf Jahren tätig, derzeit in einer Position als stellvertretender Küchendirektor im Pullman Berlin Schweizerhof.
Doch das Kochen im Allgemeinen hat mir vor fast zehn Jahren nicht mehr ausgereicht. Zu viele Themen haben mich rein gastronomisch angesprochen. So beschloss ich einen Blog aufzubauen. Zu Beginn enthielt dieser eigene Rezepte. Mit der Zeit wurde daraus durch das Hinzufügen immer weiterer Wissensgebiete ein Onlinemagazin, welches wie kaum ein Zweites unter den Gastronomen und Hobbyköchen bekannt ist. Durch die Sichtweise eines aktiven Chefkochs nähere ich mich den kulinarischen Themen auf vielfältige und tiefergehende Weise.
Dabei spielt im Wesentlichen auch die Bildsprache eine übergeordnete Rolle, versteht sie es doch, richtig eingesetzt, unheimlich viele Details zu vermitteln.Mit diesem Hintergrundwissen bringe ich Themen auf den Punkt und sehe Zusammenhänge differenzierter. Auf dem Blog kannst Du mehr darüber erfahren oder vielleicht über Deine erste Kooperation mir.
Back to Top